Inhaltswarnungen / Content Notes zu „Dunkle Nächte, stade Zeit“

Maria Alasso, Die Gefahren einer Winternacht: Verfolgung, Verführung, sexuelle Spannung, Blut, Verletzung, Verstümmelung, Gefangenschaft, Waffengewalt

Dani Aquitaine, Wäsche: Einsamkeit, Entführung (erwähnt), Tod (erwähnt), mildes Fluchen

Kristina Baumgarten, Aushilfsjob an Weihnachten: Alkohol

Roxane Bicker, Paradies: Mobbing

Matthias Sebastian Biehl, Eine raue Nacht am Königssee: Alkohol, Entführung, gewaltsamer Tod, Geister, Dämonen

Beatrice Braun, Die Perchta: Alkohol, Gefangenschaft, Hassrede, Krieg, Tod (gewaltsam), Verletzung, Waffengewalt

Luna Day, Die Nacht der Seelen: Suizid, Tod der Eltern, Blut

Juliette S. Francis, Raue Weihnacht: Überfall

Albertine Gaul, Die Tochter der Jagdgöttin: Gefangenschaft, verstorbene Kinder, Mobbing (erwähnt), Gewalt

Monika Grasl, Einer mehr: Tod durch Ersticken, Kindstod, gewaltsamer Tod, Mord, Selbstmord, Alkohol, Corona, vulgäre Sprache, Sex (erwähnt)

Sylvia Hahn, Tannennadeln und Frust: Beleidigung, Diebstahl (geplant), Fluchen, Zorn

Sara G. Haus, Rostchaos: Drogenkonsum, Sexismus, Fluchen, Gefangennahme

Isabell Hemmrich, Gruß vom Krampus: Blut, Drogen (Beruhigungsmittel), Folter (erwähnt), Kindesentführung

Lucia Herbst, DasWeihnachtskonvent: Gewalt, Beschimpfungen, sich übergeben

P. J. Hill, Rauhnachtssturm: Beziehungsprobleme, übernatürliche Wesen, Tod ungeborener Kinder, Nahtoderfahrung, Verlust einer nahestehenden Person

Pia Kasper, Die letzte Nacht: Abtreibung (erwähnt), Blut, Fehlgeburt (erwähnt), Gewalt an Frauen, gewaltsamer Tod, Krieg (erwähnt), Vergewaltigung (erwähnt)

Lidia Kozlova-Benkard, Der Doppelstern: Gefahr am Berggipfel (angedeutet), mit Schnee zugeschüttet sein, Bewusstlosigkeit, Gehirnerschütterung

Mae Ludwig, Thomasnacht: Body-Horror, Gewalt an Tier u. Mensch, Schlacht- und Jagdszenen, Blut und Innereien, abgetrennte Körperteile, Schuss-, Stich- und Schlagwaffen, Mord

Sarah Malhus, Auszeit unter wid(d)rigen Bedingungen: Alkoholkonsum (soft), Die Jagd, Blut

Friederike Mey, Vor Anbruch des Morgens: Bier (erwähnt)

Christiane J. Nathan, Frau Percht wundert sich: Tod, Kindstod, Krieg und Flucht, Drogen, Alkohol, Nikotin und Suchtverhalten, abgetrennte Körperteile, Blut, Kartenspiel

Marlene Pfeifer, Das Rindvieh: vulgäre Sprache, Dunkelheit, Waffe, Tieresmisshandlung, Verlust des Nachwuchses, Scheidung der Eltern, Körperflüssigkeiten und -sekrete, Wahnvorstellungen, Schlachtung, Geister (erwähnt), Zombies (erwähnt), Atemnot, übernatürliche Wesen, Lebensgefahr, Erbrechen (erwähnt), Platzmangel, Enge

Anja Puhane, Wilde Rache: Kälte, Dunkelheit, Hölle, Albtraum, psychische Erkrankung, Ekel, Kindesmissbrauch durch nahe Verwandte (implizit), Ertrinken, gewaltsamer Tod (implizit)

Kristin Rebehn, Der Junge mit den Winterhimmelaugen: Gewalt (körperlich und seelisch), Drohung, Trauer (Verlust einer geliebten Person)

Dörte Schmidt, Wunschsteine: Sexismus, Vergewaltigung, Tod, Beerdigung, Verlust, emotionale Verletzung, Demütigung

Carlotta Schrader, Frau Brecht und die Jagd nach dem Richtigen: Psychische Erkrankung, Alkohol, sexuelle Anzüglichkeiten, Gewalt, physical transformation, Entführung

Angela Schwarz, Der wilde Mann: Alkohol, Blut, Geister, Gespenst, Klinik

Gwendolin Simper, Der Vorreiter: Tod eines nahen Angehörigen

Lucas Snowhite, Reisebüro Anderswelten: Nacktheit, Erfrieren, Tod eines nahen Angehörigen, Beerdigung, Tod (Unfall), Alkohol

Katharina Spengler, Auf dem Heimweg: Tod (gewaltsam), Angst vor dem Tod (am Rande), Alkohol, Dämonen, Vandalismus, Corona/Kontaktbeschränkungen, Vergewaltigung (erwähnt), Obduktion (erwähnt)

Julia Valentina, Auf der Jagd nach Krampus: körperliche Gewalt, Verfolgung, Schimpfwörter

Marie Wilhelmsen, Zerrissen: Tod eines nahen Angehörigen

Claudia Windirsch, Die Wilde Jagd im versunkenen Dorf: Geister, Feuer(werk) (erwähnt), Alkohol, Sexismus, Tod/Katastrophen/Verschleppung (erwähnt), physische und psychische Gewalt (erwähnt)

Maximilian Wust, Fimbulvetr: Gefangenschaft, Tod, Verzweiflung, vulgäre Sprache